10T Rucksack Abbott 80L im Test

Es gibt auch günstige Trekkingrucksäcke, die mit ihrer Qualität überzeugen. Das konnten wir jetzt rausfinden. Denn es gibt ganz klar einen Unterschied zwischen billig und günstig. In die Kategorie günstig aber gut fällt bei uns der 10T Trekkingrucksack Abbott 80L. Wir verraten euch warum.

TESTURTEIL

(mit einem ganz kleinen Abzugspunkt wegen dem fehlenden Innenfach im Deckel und den fehlenden Kompressionsriemen am Deckel)

  • UVP: 89,90 €
  • Camping-Outdoor Preis: 50,95 €

10T Rucksack Abbott 80L einstellbarer Trekkingrucksack

Gute Trekkingrucksäcke müssen so einiges bieten und können, aber sie müssen nicht viel Geld kosten. Wir haben den Rucksack von CampOut kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen, ein großes Danke schön an dieser Stelle. 

Im ersten Moment denken viele sicherlich „…für nichtmal 60 € kann man nicht viel erwarten…“ und auch wir waren ein wenig vorsichtig und skeptisch als wir den Rucksack dann bekamen. Aber schon beim Auspacken und den ersten genaueren Untersuchen haben wir schnell festgestellt, dass der 10T Trekkingrucksack Abbott 80L viel mehr bietet als der Aeroline  65+5 Rucksack, der bei uns ganz klar durchfiel. Diesen haben wir auch direkt endgültig entsorgt, als der neue Rucksack kam. 

Der 10T Trekkingrucksack Abbott 80 ist ein guter Rucksack für kleines Geld

Die Ausstattung

Der Rucksack ist ein Toploader, hat ein Gesamtvolumen von 80 Litern und besitzt ein separates Bodenfach, getrennt vom Hauptfach mit einem Rundum-Reißverschluss. Das Hauptfach ist von oben mit zwei separaten Kordelzügen verschließbar, was besonders gut ist. Des Weiteren hat der Rucksack ein Deckelfach, das von außen gut zugänglich ist. Ebenfalls gibt es noch eine kleine Reißverschlussfach an der Front des Rucksacks. Zusätzlich sind zwei Netztaschen rechts und links am Rucksack für Trinkflaschen oder andere Ausrüstungsgegenstände und über diesen noch zusätzlich je eine große BallonTaschen mit Reißverschluss.

Ballontaschen und Netzfächer an den Seiten des Rucksacks

Der Rucksack hat zwar keine separate Stockhalterungen, die Trekkingstöcke können jedoch gut an den seitlichen Kompressionsriemen befestigt werden. Davon sind je Seite zwei vorhanden, davon einer per Klickverschluss zu öffnen, der andere ist nur mit einer Schnalle in der Länge verstellbar.  Aber auch an den Schlaufen, die sich unter dem Bodenfach befinden, ließen sich horizontal zwei Teleskop-Wanderstöcke anbringen. Die Schlaufen lassen sich aber auch anderweitig nutzen.

An der Front sind zwei große Kompressionsriemen, die das Deckelfach halten, diese verfügen am vernähten teil noch auf jeder Seite über eine Lasche, so dass man hier zum Beispiel Karabiner mit Zubehör einhaken kann. Ebenso könnte man durch die Laschen noch einen Frontkompressionsriemen durchziehen um so noch an der Front vertikal Ausrüstung zu befestigen.  Auf dem Deckel sind Schnallen für Kompressionsriemen angebracht jedoch muss man sich die Riemen selbst zulegen, wir haben noch zwei in der Breite (18mm) gehabt und diese nachträglich angebracht. Zwei weitere Kompressionsriemen sind vor dem Bodenfach und diese sind auch lang genug um Isomatte oder Zelt zu befestigen. Im Inneren sind zur Stabilisierung Aluminiumstreben eingearbeitet, die auch herausnehmbar sind. 

Der Rucksack verfügt über einen Brustgurt mit Notfall Signalpfeife und über einen Hüftgurt mit sehr gut gepolsterten Hüftflossen. Diese sind sowohl im Umfang verstellbar aber auch am Rucksack selbst einzustellen um die Passform ideal anzupassen.

An den Schultergurten sind zwei D-Ringe aus Plastik um Flaschen oder kleine Zusatztaschen zu befestigen. Im Gegensatz zum Aeroline Rucksack verfügt der Abbott 80L auch über eine integrierte Regenhülle unten am Boden, was sehr von Vorteil ist. Allerdings ist auch bei diesem Rucksack das Deckelfach nicht komplett abnehmbar, was uns hier aber nicht stört. Wie beim Aeroline Rucksack gibt es  auch hier im Inneren des Deckelfachs keine zusätzliche Tasche. Dafür gibt es im Hauptfach eine Tasche um eine Trinkblase unterzubringen. 

Ausstattungsmerkmale laut Shop

Trekkingrucksack mit optimaler Gewichtsverteilung, der sich dem Körper anpasst. Verstellbare Rückenlänge | gepolsterte einstellbare Schulter- und Hüftgurte | Aluminium Streben verstärkter Rücken

Wanderucksack aus Rip-Stop Gewebe. wasserabweisend | leicht zu reinigen | schimmelbeständig | Abmessungen 85x40x30 Zentimeter | Volumen 80 Liter | Leergewicht 2800 Gramm | inkl. wasserdichter Regenschutz Haube

Reiserucksack mit Rückenbelüftung | Tragegriff | robuste ABS Clips | stabile Reißverschlüsse | D- Ringe & Schlaufenbänder zur Befestigung von Wanderstöcken & Gegenständen | Notfall Signalpfeife

Rucksack Fächer & Stauraum: Top Loader Hauptfach | Schmutzwäsche / Schuhfach von unten & oben zugänglich | 2 Ballon Seitentaschen | 2 offene Mesh Fächer | sicheres Deckelfach | kleines Frontfach

Wasserdichter Allrounder Rucksack für Trekking, Wandern und Interrail Touren mit hohem Tragekomfort und viel Gepäck Stauraum für die Camping Ausrüstung, Klamotten, Nahrungsmittel und Wertsachen

https://www.camping-outdoor.eu/outdoor-equipment/rucksaecke/travel-backpacks/10t-abbott-80-trekking-rucksack-80-liter-funktions-staufaecher-regenschutz-2800g/a-1009765464/

Der Test

Wir haben den Rucksack bereits ein paar Mal vollbeladen und auf den ersten beiden Touren dabei gehabt und er trägt sich im Gegensatz zu dem Aeroline unglaublich gut, fast wie eine Feder, trotzdem er 15, 2 kg gewogen hat. Wohl auch durch die verstellbare Rückenlänge und die wesentlich besser gepolsterten Schulter- und Hüftgurte. Besonders der Hüftgurt mit den sehr gut gepolsterten Hüftflossen sind eine große Entlastung. Die Rückenpolsterung ist sehr gut und komfortabel, die Belüftung funktioniert gut und man schwitzt nicht. So soll es sein. 

 Die Rucksacköffnung zum Hauptfach ist mit einem doppelten Kordelzug-Verschluss ausgestattet.
großes Fassungsvermögen und viel Platz für alles was mit soll
Viel Platz im Bodenfach
Fach für die Regenhülle am Boden
integrierte Regenschutzhülle

Der Rucksack verfügt über einen mit Aluminiumstreben verstärkten Rücken. Die Alustreben sind vorgeformt, können jedoch noch an die Rückenform des Trägers angepasst werden. Diese sorgen für eine optimale Entlastung des Rückens und verlagern das Gewicht auf die Hüfte und Beine des Rucksackträgers.

mit Aluminiumstreben verstärkter Rücken

Wir haben ihn mit einer gesamten Ausrüstung bepackt: Schlafsack, ein rollbare Isomatte, Kleidung, Kochgeschirr, Tarp, Hängematte, Elefantenhaut und was sonst noch dazu gehört. Damit sind wir dann ein paar Tage auf Tour gewesen. Zur Wetterbeständigkeit können wir nichts sagen, da es keinen Regen gab. Wir können daher nicht beurteilen wie wetterbeständig der Rucksack ist, haben aber einen sehr guten Eindruck.

Auch überzeugt bei diesem Rucksack die Verarbeitung sämtlicher Nähte, das Material von Reißverschlüssen, Obermaterial und allem anderen wirken hochwertig.  Wir haben ganz Bequem einen Schlafsack und noch ein Moskitonetz in das Bodenfach bekommen, ohne dass wir doll drücken mussten oder anschließend Probleme mit dem Schließen des Reißverschlusses hatten. Zubehör, wie unser Zelthammer oder die Zeltnägel und mehr passen toll in die seitlichen Ballontaschen und man bekommt ohne Probleme danach die Wasserflaschen in die seitlichen Netztaschen. 

Dass die Kompressionsriemen am Deckelfach fehlten, ist nicht tragisch. Viele packen ja kaum noch was an dieser Stelle und falls man das doch vorhat, so wie wir, kann man sich gut und günstig die entsprechenden Riemen nachkaufen. Die Kompressionsriemen vor dem Bodenfach haben uns mit ihrer Länge überzeugt, hier lässt sich Ausrüstung gut verstauen. Man kann statt auf dem Deckelfach auch gut an der Front eine Isomatte oder Zelt unterbringen und die Riemen, die das Deckelfach schließen, dafür nutzen. Sie sind lang genug und sehr stabil. 

Unser Fazit

Auch wenn man nicht viel Geld zur Verfügung hat, kann man qualitativ gute Trekkingrucksäcke bekommen, wie den Abbott 80L von 10T.  Gerade wenn ihr Einsteiger seid, noch keine großen Investitionen machen könnt oder wollt, können wir euch diesen Rucksack wirklich wärmstens empfehlen. Gerade wenn ihr Probleme mit Schultern oder Hals habt, so wie meine Freundin, ist der Rucksack perfekt. Wir sind sehr überzeugt und freuen uns schon auf die nächsten Touren mit diesem Rucksack. Daumen hoch und absolute Kaufempfehlung.

Wir können euch den Shop CampOut wirklich wärmstens ans Herz legen… wenn ihr Isomatte, Rucksack oder ähnliches zu günstigen Preisen sucht, mit vernünftiger Qualität, kann ich euch wirklich empfehlen bei Camping-Outdoor mal in Ruhe zu schauen, mehr als empfehlenswert.

Schaut euch doch auch einfach mal die Facebook-Seite oder Youtube-Channel von CampOut an, da seid ihr immer informiert und verpasst garantiert nichts wichtiges. Auch ein Besuch auf dem dazugehörigen Instagram Kanal ist empfehlenswert

Viel Spaß beim stöbern und shoppen für euer nächstes Outdoor-Abenteuer…

Author: Annie

Geboren im Januar 1977, erster Campingurlaub mit den Eltern 1978 in Steckelsdorf in einem ausgebauten Bauwagen, ab 1979 dann Camping in einem Klappfix CT 6-1 Trigano. Dann regelmäßig Camping an der Ostsee (Zinnowitz/Usedom), Prerow und andere Orte in Mecklenburg. Aber auch in der Tschechei. Heutzutage gehe ich gerne und viel wandern und erkunde viele Outdoor Aktivitäten mit Neugier und Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.